PPL(A) -

PPL(A) - Die Lizenz für Privatflugzeuge

EASA Part-FCL.200

Mit der PPL(A), der Private Pilot License (Aeroplane), kannst du  privat den Traum vom Fliegen erfüllen. Nach einer theoretischen und praktischen Ausbildung mit anschließender Prüfung steuerst du selbst einmotorige Flugzeuge und erlebst die Welt aus einem völlig neuen Blickwinkel – beispielsweise bei Trips mit Familie oder Freunden oder auf dem Weg zu geschäftlichen Terminen.

Nach Abschluss deiner Ausbildung bist du im Besitz eines PPL(A) mit der Klassenberechtigung für einmotorige, kolbengetriebene Landflugzeuge. Damit bist du dazu berechtigt, Flüge bei Tageslicht durchzuführen. Die Pilotenlizenz wird gemäß Teil-FCL nach den Regularien der Europäischen Union (inklusive Schweiz und Norwegen) geregelt. So steht dir der Luftraum über ganz Europa offen. Aber auch in anderen Ländern wie z.B. den USA, Südafrika oder Australien kannst du mit der PPL(A) selbst Flugzeuge führen.

Gerne beraten wir dich persönlich zu den theoretischen und praktischen Ausbildungsinhalten der PPL(A) und zu deinen weiteren Möglichkeiten, die dir diese Lizenz bietet. Setz dich einfach mit uns in Verbindung und starte durch. 

  • PPL(A)-Der Privatpilot
  • PPL(A)-Der Privatpilot
  • PPL(A)-Der Privatpilot

Praxisausbildung

Während deiner Ausbildung wirst du viele Stunden im Flugzeug verbringen.
Die Abläufe für den Start, Reiseflug, Landeanflug werden sich mehr und mehr automatisieren.

Wenn du dann schon Erfahrung gesammelt hast, kannst du dich selbst entscheiden, ob du das Erlernte mal bei einem Flug nach Portoroz oder Venedig anwenden willst, oder doch mal einen ausgedehnten Trip zum Wörthersee oder in das Salzkammergut planst.

Für alle Flüge gilt unser Anspruch, dich zu einem kompetenten Piloten nach PPL(A) auszubilden, der nicht nur die theoretische Prüfung mit Bravour besteht, sondern auch das nötige Rüstzeug für diese verantwortungsvolle und spannenende Tätigkeit besitzt. 

Eine praktische Flugausbildung des PPL(A) umfasst mindestens 45 Stunden und wird individuell mit dir vereinbart. Davon müssen mindestens 25 Stunden gemeinsam mit einem Fluglehrer und 10 Stunden im Alleinflug absolviert werden. Zur Alleinflugphase gehören auch mehrere Überlandflüge inkl. einem 250 km Dreiecksflugs. Da jeder Privatpilot immer auch am Sprechfunkverkehr teilnimmt, muss ebenfalls ein Sprechfunkzeugnis (mind. BFZ) vorliegen.

 

VORAUSSETZUNGEN

Was mußt du mitbringen um abzuheben?
Mindestalter von 15 Jahren bei Beginn des Kurses
Mindestalter von 16 Jahren vor dem ersten Alleinflug
Scheinerhalt mit 17 Jahren
Medical der Klasse 2

Theorieausbildung

Daran führt leider kein Weg vorbei.

Unser PPL(A)-Ausbildungskonzept basiert auf einem modernen und zielgerichteten Online-Kurs, der mit Präsenzphasen kombiniert wird. Wobei die Präsenzphasen auch in unserem modernen Online Classroom abgehalten werden. 

Mit unserem way2fly Campus in Kombination mit der AirCademy App können wir dir ein hochmodernes Lernkonzept zur Verfügung stellen, mit dem du dich optimal auf die PPL(A)-Prüfung vorbereiten kannst – ob von zu Hause oder anderswo.

In der Präsenzphase (25 Stunden) wird dein erworbenes Wissen mit Unterstützung unserer erfahrenen Ausbilder weiter vertieft und ist in kleinen Gruppen organisiert. Es besteht selbstverständlich auch die Möglichkeit des Einzelunterrichts. Wir sind flexibel und passen uns an deine Bedürfnisse an. 

 

Mit diesen Fächern musst du dich auseinadersetzen:

  • Luftrecht
  • Allgemeine Luftfahrzeugkenntnisse
  • Flugplanung und Überwachung
  • Menschliches Leistungsvermögen
  • Meteorologie
  • Navigation
  • Betriebliche Verfahren
  • Grundlagen des Fliegens
  • Kommunikation

Du wirst erstaunt sein, wie viele Dinge aus der Fliegerei du auch im „normalen“ Alltag gebrauchen kannst

Lernen WO und WANN du willst!

Mit der AirCademy App und unserem way2fly Campus, kannst du lernen wann immer du Lust und Zeit hast. 
Du kommst effektiv und sicher an dein Ziel.